Spiel vorbei!
Gewinner:
Your browser does not seem to support the HTML5 canvas element.
CO2
US
SU
OP
EU
SL
EL
Du bist von dem Ereignis betroffen! Spiele darum, ob es eintritt!
Willkommen! Keep Cool Online 2 (KCO2) wurde von Master-Studenten der An­wen­dungs­ori­en­tier­ten Informatik der HS Bremerhaven als brow­ser­ba­sier­te Ver­sion des Brettspiels KEEP COOL ent­wi­ckelt.
Wie bei die­sem re­prä­sen­tie­ren auch hier zwei bis sechs Per­so­nen je­weils ei­ne Staa­ten­grup­pe wie Eu­ro­pa oder die OPEC. Sie kön­nen zwi­schen kli­ma­schäd­li­chem und neu­tra­lem Wachs­tum wäh­len und sich vor unvermeidbaren Klimafolgen wie Dürren und Überschwemmungen schützen. Die­se neh­men an Stär­ke zu, wenn die Welttemperatur steigt. Es ge­winnt die Staa­ten­grup­pe, die Klimaschutz und Lob­by-In­ter­es­sen am besten in Ein­klang bringt. Wenn a­ber ei­ni­ge zu rück­sichts­los vor­ge­hen, ver­lie­ren al­le.

Spielbeginn: Nachdem ein Spielleiter unter diesem Link ein neues Spiel erstellt hat, kann man sich mit den dort er­zeug­ten Spielernummern und Passwörtern rechts anmelden.
Kurzanleitung von KCO2 siehe diesen Link.

Der Prototyp KEEP COOL ONLINE 2 wurde von Studierenden des Masterstudiengangs Anwendungsorientierte Informatik der Hochschule Bremerhaven entwickelt.

Projektleitung: Prof. Dr. Ulrike Erb, Hochschule Bremerhaven, An der Karlstadt 8, 27568 Bremerhaven
Projektteam: Nils Jüttemeier, Matthias Rigling, Sebastian Rigling, Marvin Schröder, mit Unterstützung von Ivan Moreno

Nur Einnahmen sind von Bedeutung, nicht deren Herkunft.
Die Umwelt muss geschont werden, es gibt nur die eine.
Öl und Kohle sind ein schwarzer Schatz.
Katastrophen sind unabwendbar, Schutz unabdingbar.
Geldwert